Zentrische / Hochleistungsklappen

Die Klappe der BR 82-Serie kann in verschiedenen Anwendungen installiert werden, unter anderem in der Öl-, Chemie-, Lebensmittel-, Pharma-, Textil-, Papier-, Wasser-, Elektro-, Metall- und Energieindustrie. Sie kann aber auch als Regel- oder Abfangvorrichtung eingesetzt werden, um korrosive, nicht korrosive Gase, Flüssigkeiten, halb- und festflüssige Medien in Rohrleitungen und Puderbehältern abzufertigen. Aufgrund seiner Drehsinnunabhängigkeit lässt sich die Klappe in der Rohrleitung in beliebiger Ausrichtung installieren.

Merkmale

Nenndurchmesser: DN40 bis DN1400 (1-1/2” bis 56”)
Druckstufe: PN10 bis PN40 (ANSI 150 bis 300 lbs / 68 bis 270 kg)
Anschlüsse:
Geflanscht: ANSI B 16.5 (U-Ausführung)
Regelklappe: DIN 2501 / ASME B 16.1
Gehäusematerial:
Kohlenstoffstahlguss WCB (1,0619 / GP240GH / WCB)
Edelstahl
(1,4408 / CF8 / CF8M / CF3 / CF3M)
Garniturmaterial:
Edelstahl
Hastelloy oder Dualphasenstahl je nach Wunsch für Ventilteller
Betriebstemperatur:
Zentrisch: -35℃ bis +150℃
Doppel-exzentrische Weichdichtung: -20℃ bis +160℃
Dreifach-exzentrische Metalldichtung: -20℃ bis +425℃
Durchfluss Kvs-Wert:
Gleichprozentige Kennlinie
Schnelles Öffnen / Schließen
Dichtheitsklasse: Metallabdichtung IV/V, weiche Abdichtung VI
Betätigungsvorrichtung:
PRS/PRD-Serie mit Druckluftantrieb;
NN-Serie Handantrieb;
Hydraulischer Antrieb
Elektrischer Antrieb nach Kundenspezifikationen

Zurück